veranstaltungen

Foto ©: Alexander Hügel

22.02 Motozombie (unplugged)
23.02 Bernd Begemann (ausverkauft)
01.03 Beyer & Schumacher – sie wollen nur lesen
06.03 Feelbad Indie
08.03 Denise Kiree & Hans-Joachim Rekowski
17.03 La Boum
22.03 Dond & Daniel lesen
24.03 Yeah But No, Swimming TV
31.03 NATIVE
18.04 WHY 2-Stunden-Party
28.05 Born Ruffians

jeden Freitag:
MC Sissi: Musik & Cocktails – DJ am Tresen


22.02.2018 MOTOZOMBIE (UNPLUGGED)Alternative Rock aus dem Ruhrpott
Konzert, Beginn: 20.00 Uhr, Eintritt frei

Normalerweise sind Motozombie Vertreter einer musikalisch härteren Gangart und heizen dem Publikum bei ihren Liveshows ordentlich ein. Doch nach ihrer erfolgreichen Unplugged-Premiere im Vorjahr kommt die Band Anfang 2018 erneut ins Sissikingkong, um live „den Stecker zu ziehen“ und ihre Songs in einemruhigeren Sound-Gewand zu präsentieren.
Ihre klar strukturierten und mit eingängigen Melodien versehenen Stücke können auch unplugged die typischen Stärken der Band voll zur Geltung bringen. Gleichzeitig bietet das besondere Format ausreichend Freiraum, um den Songs neue, mitunter überraschende Facetten zu entlocken. Motozombie kombinieren Stilelemente aus Genres wie Grunge, Blues, Nu Metal und Crossover miteinander und bringen sie in spannungsgeladene Arrangements. Das garantiert einen abwechslungsreichen Live-Abend mit persönlicher Note, der vortrefflich zum stimmungsvollen Sissikingkong-Ambiente passt.


23.02.2018 BERND BEGEMANN (ausverkauft)
Konzert, Beginn: 20.00 Uhr, Einlass: 19.30 Uhr

Bernd Begemann, Mit-Erfinder der Hamburger Schule, stilbewusstester Musik-Connaisseur der Hansestadt, unterschätzter Gitarrist und unerreichter Bühnen-Entertainer, ist zurückgekehrt. Mit seinem aktuellen Album „Eine kurze Liste mit Forderungen“ erklimmt Begemann am 23.02.2018 erneut die Bühne des Sissikingkong-Kellers, den er zuletzt sogar ausverkaufte, wickelt sich seine Gitarre um den gut gekleideten Körper und dich um den Finger. Sexy Popmusik, stillvolles Entertainment, herrliche Selbstironie.

Danke. Das Konzert ist restlos ausverkauft. Es wird leider keine Karten mehr an der Abendkasse geben.


01.03.2018 BEYER und SCHUMACHER – sie wollen nur lesen
Lesung, Beginn: 20.00 Uhr, Eintritt frei

Die Wuppertaler Poetry-Slammer und Geschichtenerzähler Ralph Michael Beyer und Michael Schumacher laden zu ihrem gemeinsamen Programm ein. Beziehungskrisen,
Horrorfilme, bösartige Haushaltsgeräte, Generation Blöd, Werbeversprechen, der Niederrheiner an sisch: Was sie sich vorknöpfen, wird bis zur Kenntlichkeit
genüsslich in die Mangel genommen. Titel des Abends: „Die tun euch nichts, die wollen nur lesen!“. Beyer ist seit fünf Jahren auf den Slam-Bühnen und als
Literaturveranstalter aktiv, Schumacher seit 2014. Als sie sich 2015 kennenlernten und über ihre gemeinsamen Jugendjahre in Wuppertal ins Gespräch
kamen, war die Zusammenarbeit schnell beschlossen. Nach ihrer Premiere beim Wuppertaler Literaturfest „Der Berg liest“ geben sie nun Dortmund gepflegt
etwas auf die Ohren. Wer sie kennt, kommt sowieso. Die anderen dürfen gespannt sein.


06.03.2018 FEELBAD INDIE
DJ-Set, Beginn: 21.00 Uhr, Eintritt frei

Alles ist wie immer. Nur schlimmer, da Dienstag. Dienstag haben wir Dienst. Das letzte Wochenende ist längst vergessen und das nächste noch in zu weiter Ferne. Und während wir Freitags noch in Love waren, ist der Dienstag einfach nur grau. Das wissen wir spätestens seit Robert Smith es uns vorgesungen hat und wir möglicherweise am vergangen Wochenende noch dazu getanzt haben. How bizarre…
Genau für diesen trostlosen Dienstag haben wir haben euch die Feelbad Indie Playlist zusammengesucht und spielen sie euch ab 21 Uhr oben am Sissitresen vor. Dann könnt ihr euren Kummer in neutraler Umgebung ertränken oder euch schluchzend in den Armen liegen bis ihr – mit etwas Glück – schnell merkt, dass das alles doch gar nicht so schlimm ist. Und dann gibt’s warme Milch mit Honig.

😢 FEELBAD INDIE by LADYBOY 😢

Reinhören: www.bit.ly/feelbadindie
Indie // Postpunk // New Wave // Songwriter // Folk // Midwest-Emo // Grunge


08.03.2018 DENISE KIREE & HANS-JOACHIM REKOWSKI
Konzert, Beginn: 20.00 Uhr, Eintritt frei

Die Dortmunder Musiker Denise Kiree und Hans-Joachim Rekowski sind ein eingespieltes Team. Über die Jahre entwickelte das “Vater-Tochter-Duo” einen eigenen Sound. Egal ob Eigenkompositionen, Jazz- und Latinstandards, Songs von Richie Beirach wie “Broken Wing” oder Steve Swollows “Ladies in Mercedies”, alle Songs werden auf charmante Weise interpretiert. Hans-Joachim Rekowski begleitet die Sängerin gekonnt auf der Gitarre. Neben ihrem melodisch sanften Gesang setzt Denise Kiree stimmungsvolle Akzente mit der Querflöte.
(Das Konzert findet statt in Kooperation mit ProJazz e.V.)


17.03.2018 LA BOUM
Party, Beginn: 22.00 Uhr, Eintritt frei

Beat und Soul, Swing und Rock’n’Roll sind die Grundfesten im äußerst flexiblen, immer wieder überraschenden Set, mit dem sich die DJs Timmi & Martini in die Herzen der Tanzgemeinde im Sissikingkong spielen – und deren Beine niemals ruhen lassen. Präsentiert wird ein furioser Stilmix im Retrogewand, eine Achterbahnfahrt aus raren Originalen, abenteuerlichen Coverversionen und obskurem Edeltrash, ein Feuerwerk mit Hits aus mehr als zehn Jahrzehnten Tanzgeschichte. Wer Vergleichbares sucht, wird wirklich weit fahren müssen.


22.03.2018 DOND & DANIEL lesen
Lesung, Beginn: 20.00 Uhr, Eintritt frei

Die Herren Dond & Daniel, gelernte und praktizierende Buchhändler, haben ein Faible für das Unbekannte, Unentdeckte oder Vergessene in der Welt der Bücher. Aus Berufserfahrung wissen sie, was über die Ladentheke geht – und was nicht. Auf dem Bereich des Letztgenannten basiert ihr Repertoire. Und das bereits seit anno 2000, als sie erstmals an den elektrischen Kamin luden.
Aber sie lesen nicht nur, sie lassen Literatur lebendig werden. Mittlerweile heißt es, sie könnten sogar ein Telefonbuch vortragen, ohne ihr Publikum zu langweilen. Ein solches aber werden sie am 22. März nicht lesen. Versprochen! Und egal, was es sein wird, es wird ein ausgesprochen unterhaltsamer Abend werden. Ebenfalls versprochen!


24.03.2018 YEAH BUT NO (Melt! Booking, Sinnbus Records) + Support: Swimming TV
Konzert, Beginn: 20.00 Uhr, Einlass: 19.30 Uhr, VVK: 10 € zzgl. Gebühren

Elektronische Musik mit klassischen Songstrukturen zu einem klugen und mitreißenden Hörgenuss verschmelzen, ist das Anliegen von Yeah But No. Das Dou aus Berlin besteht aus dem Techno-Produzenten und Musiker Douglas Greed und Sänger Fabian Kuss. Ersterer hat sich bereits einen Namen in der Techno-Szene gemacht und zuletzt zusammen mit Mooryc ein Album mit dem gemeinsamen Projekt Eating Snow veröffentlicht. Währenddessen sammelt Kuss in allen erdenklichen Musikrichtungen Erfahrungen und lässt jede Menge Außensicht mit in das Projekt einfließen.

Karten erhältlich an allen bekannten VVK-Stellen und auf www.love-your-artist.de/feinegesellschaft


31.03.2018 NATIVE PARTY
Party, Beginn: 22.30 Uhr, Eintritt frei

wir starten mit der 1. Native im Jahr 2018 am 31.3.2018.
Wir werden Eure Ohren wie von uns wie gewohnt mit gut ausgewählter Gitarrenmusik aus den Richtungen Indi(e)pendent, Britpop, 60’s, Psychedelic, Mod, Rock und Beat verwöhnen. Natürlich werden wir auch wieder einen Gast bei uns begrüßen. Diesmal wird uns DJ EyeSpy, bekannt durch Abende im Goethebunker(Essen), der Goldkante(Bochum), im Grammatikoff(Duisburg) und der Großmarktschänke(Dortmund) unsterstützen. Also es gibt viel zu Entdecken im neuen Jahr. Put on your dancin‘ shoes …See you on the Sissifloor.

An den Tellern:
The Incredible Lad (Native DJ-Team)
EyeSpy (Goethebunker, Goldkante, Grammatikoff, Großmarktschänke)


21.02.2018 WHY
Party, Beginn: 21.00 Uhr, Eintritt frei

WHY – Die 2 Stunden-Party für die Generation Y.
Alle zwei Monate schicken wir euch für zwei Stunden in den Urlaub. Vom Schreibtisch, von der Uni, vom Burn-Out, Bore-Out, was auch immer. In den zwei Stunden ist alles egal, einfach mal Pause machen, gepflegt ausrasten auf der Tanzfläche, bis um 23 Uhr die Musik verstummt und ihr zurück nach Hause geht und am nächsten Morgen fit wie ein Turnschuh euren Pflichten wieder nachkommen könnt. Warum? Warum nicht!

♫♫ DJ Stefan Mörken ♫♫
Playlist: www.bitly.com/why2hours
weitere Infos im Facebook-Event: www.facebook.com/events/239286179945343

Unterstützt von Dortmunder Kronen.


28.05.2018 BORN RUFFIANS
Konzert, Beginn: 20.00 Uhr, Einlass: 19.30 Uhr, VVK: 12 € zzgl. Gebühren

Born Ruffians aus Midland, Ontario, Kanada liefern seit über einem Jahrzehnt zuverlässig ab. Jetzt kommt das fünfte Album raus, „Uncle, Duke & The Chief“ (Paper Bag Records). Stilsicherer, folkig angehauchter Indie-Rock, der macht, dass auch der nerdigste, am liebsten alles Kopfhörern hörende Musikconnaisseur mal mit dem Tanzbein wippt. Hier darf die Stimme mal übersteuern und die Akustikgitarre muss nicht nur für den Schnulzen-Song herhalten. Schön ungezähmt, ein bisschen polterig, aber halt auch verdammt catchy, wie wir das mögen.

Karten erhältlich an allen bekannten VVK-Stellen und auf www.love-your-artist.de/feinegesellschaft