veranstaltungen

Foto ©: Alexander Hügel

 

21.07 La Boum
15.08 WHY – 2-Stunden-Party
18.08 La Boum
28.09 NATIVE
09.10 Alex Stolze
19.10 We Used To Be Tourists
10.11 A Tale Of Golden Keys

jeden Freitag:
MC Sissi: Musik & Cocktails – DJ am Tresen


21.07.2018 LA BOUM
Party, Beginn: 22.00 Uhr, Eintritt frei

Beat und Soul, Swing und Rock’n’Roll sind die Grundfesten im äußerst flexiblen, immer wieder überraschenden Set, mit dem sich die DJs Timmi & Martini in die Herzen der Tanzgemeinde im Sissikingkong spielen – und deren Beine niemals ruhen lassen. Präsentiert wird ein furioser Stilmix im Retrogewand, eine Achterbahnfahrt aus raren Originalen, abenteuerlichen Coverversionen und obskurem Edeltrash, ein Feuerwerk mit Hits aus mehr als zehn Jahrzehnten Tanzgeschichte. Wer Vergleichbares sucht, wird wirklich weit fahren müssen.


15.08.2018 WHY
Party, Beginn: 21.00 Uhr, Eintritt frei

WHY – Die 2 Stunden-Party für die Generation Y.
Alle zwei Monate schicken wir euch für zwei Stunden in den Urlaub. Vom Schreibtisch, von der Uni, vom Burn-Out, Bore-Out, was auch immer. In den zwei Stunden ist alles egal, einfach mal Pause machen, gepflegt ausrasten auf der Tanzfläche, bis um 23 Uhr die Musik verstummt und ihr zurück nach Hause geht und am nächsten Morgen fit wie ein Turnschuh euren Pflichten wieder nachkommen könnt. Warum? Warum nicht!

♫♫ DJ Stefan Mörken ♫♫
Playlist: www.bitly.com/why2hours
weitere Infos im Facebook-Event: www.facebook.com/events/239286179945343

Unterstützt von Dortmunder Kronen.


18.08.2018 LA BOUM
Party, Beginn: 22.00 Uhr, Eintritt frei

Beat und Soul, Swing und Rock’n’Roll sind die Grundfesten im äußerst flexiblen, immer wieder überraschenden Set, mit dem sich die DJs Timmi & Martini in die Herzen der Tanzgemeinde im Sissikingkong spielen – und deren Beine niemals ruhen lassen. Präsentiert wird ein furioser Stilmix im Retrogewand, eine Achterbahnfahrt aus raren Originalen, abenteuerlichen Coverversionen und obskurem Edeltrash, ein Feuerwerk mit Hits aus mehr als zehn Jahrzehnten Tanzgeschichte. Wer Vergleichbares sucht, wird wirklich weit fahren müssen.


09.10.2018 ALEX STOLZE
Konzert, Beginn: 20.00 Uhr, VVK: 12 € (zzgl. Gebühren)

Am 09. Oktober kommt Alex Stolze als Trio ins Sissikingkong und präsentiert die Stücke seines kürzlich erschienenen Albums ‚Outermost Edge‘ gemeinsam mit Cellistin Anne Müller (Erased Tapes) sowie Schlagzeuger und Elektroniker Christian Grochau (Woods of Birnam) live.

Auf seinem Debutalbum zeigt sich Stolzes Musik in einer eigenwilligen Form von Schönheit, die nicht eitel ist, die ihre Geschichten leise und eindringlich erzählt. Sein Gesang erinnert ein wenig an die emphatische Stimme von Erlend Øye. Die Violine wird dabei oft nur gezupft, was dem Klang etwas Orientalisches verleiht. Ihr Sound, in all seiner Vielfalt, steht tatsächlich am Anfang jedes Songs. Was folgt, gleicht dann eher einer Reise. Mal endet sie in einem schillernd pulsierenden Techno-Track, dann entblättert das Instrument seine Facetten in einem rudimentären neoklassischen Stück – der Beat ist dabei immer anwesend.

Video: www.youtube.com/watch?v=jLf4d5_5864
Tickets: www.love-your-artist.de/de/feinegesellschaft
Facebook-Event: www.facebook.com/events/671731379827403


19.10.2018 WE USED TO BE TOURISTS
Konzert, Beginn: 20.00 Uhr, VVK: 7 € (zzgl. Gebühren)

Sie haben sich in einem leeren Raum an der Uni einquartiert und ein paar Mikros organisiert. Vor allem aber haben sich We Used to be Tourists diesmal viel, viel Zeit genommen. „The Benefit of Doubt“, das neue Album des Kölner Folk-Vierers ist ein DIY-Experiment. Die Idee: Studiomiete sparen, Leidenschaft investieren.

Benedikt Schmitz, Isabell Meiner, Martin Simpson und Konstantin Kreiner haben ein Dutzend Songs geschrieben, die immer dann besonders berühren, wenn alle gleichzeitig singen. Es sind dynamische Songs, mal mit filigranen Fingerpickings, mal mit treibenden Gitarren. Immer optimistisch, aber immer auch mit kleinem Tränen-Potential. Gitarren, Klavier und Mandoline waren schon auf dem 2016er Debüt-Album „Making Friends with Ghosts“ zu hören. Jetzt gesellen sich erstmals auch Banjo und Harmonium dazu.

Video: www.youtube.com/watch?v=hVBjEE2s6PQ
Tickets: www.love-your-artist.de/de/feinegesellschaft
Facebook-Event: www.facebook.com/events/255042385270575


10.11.2018 A TALE OF GOLDEN KEYS
Konzert, Beginn: 20.00 Uhr, VVK: 12 € (zzgl. Gebühren)

A Tale of Golden Keys suchen die Stille, den Fokus, die Konzentration. Im kleinen Örtchen Eckersmühlen bei Roth hat das Trio seine Ruhe. In einem alten schiefen Haus arbeiten die Musiker dort fortwährend an neuem Material. Ihr erstes Album „Everything Went Down As Planned“ schaffte es von dort aus auf zahlreiche Club -und Festivalbühnen, in die guten Radios und in zahlreiche große Spotify-Playlisten. Mit dem neuen Album „Shrimp“ (Februar 2018) haben A Tale Of Golden Keys jetzt ein melancholisches Meisterwerk veröffentlicht. In nur zehn Tagen wurden alle Songs geschrieben und aufgenommen. A Tale of Golden Keys gelingt es so, den Flow der vielen Konzerte der letzten Monate ins Studio zu transportieren und auf Platte zu bannen. Schon jetzt gibt es begeisterte Reaktionen aus allen Ecken und Enden und „Shrimp“ dürfte in so mancher Jahresbestenliste auftauchen.

Video: www.youtube.com/watch?v=gJWB-1cxYtE
Tickets: www.love-your-artist.de/de/feinegesellschaft
Facebook-Event: www.facebook.com/events/2038893639771192